Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden und gratis E-Book "Olivenöl - Saft der Götter" sichern! Hier kostenlos anmelden
[wpdreams_ajaxsearchlite]

Mea Culpa Vino Rosso, Italien

 15,00 35,90

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

Der MEA CULPA Vino Rosso Italia von Casa Vinicola Minini ist eine ungemein ausdrucksstarke Cuvée aus Primitivo, Syrah und Merlot. Mea Culpa – meine Schuld, bitte verzeiht mir – ist die nicht ganz ernst gemeinte Aussage von Mario Minini, der aus den besten Partien seiner Weine verschiedener Regionen die seiner Meinung nach beste Cuvée komponiert hat, die er sich vorstellen kann.

“MEA CULPA, bitte vergebt mir, aber wir machen das jetzt, wie ich es sage! Es wird die akkurateste Cuvée mit der größten Exzellenz und dem besten Ausdruck, ganz gleich, was dafür nötig sein wird.” – Mario Minini

Wie auch seine kleiner Bruder – der Tank Nero d’Avola – wurde die Rotwein-Cuvée Mea Culpa im Appassimento Verfahren hergestellt, enthält also besonders intensive, weil angetrocknete Trauben.

Ins Glas kommt der MEA CULPA Vino Rosso Italia mit tiefdunkler, extrem dichter purpurroter Farbe und fast schwarzem Kern. Die Nase verzückt mit dichten Kirschnoten. Getrocknete Kirsche, Mon Cheri, Rumkirsche, saftige Herzkirschen, Kirsch-Crumble und reihenweise andere Assoziationen kommen uns in den Sinn. Ergänzt wird die Aromatik von reifen Brombeeren und Erdbeeren. Edle, winterlich-weihnachtlich-kraftvolle Nuancen von Mokka, Vanille und Bitterschokolade ergänzen das Bouquet des MEA CULPA Rotweins.

Am Gaumen ist der Mea Culpa ungemein saftig, rund und kraftvoll. Dieser Wein ist die Antwort auf graue November- und eiskalte Dezember-Abende. Trotz des üppigen Alkohols wirkt der Mea Culpa nicht brandig, sondern fruchtig, würzig und herrlich samtig. Die runden und weichen Tannine werden von einem feinen Schmelz und einer vitalen Fruchtsäure ergänzt, was dieses Rotwein-Kraftpaket davor bewahrt, plump und ungelenk zu wirken.

Auswahl zurücksetzen
Beschreibung
Farbe:tiefdunkles Purpur
Rebsorte:Primitivo, Syrah, Merlot
Charakteristik:in der Nase dezente Schokoladen- und Tabaknoten, dann eine kräftige, warme Frucht von Kirsche, Erdbeere und Brombeere, dazu feine Vanille- und Mokkanoten, eine lebendige Säure, rundes Tannin und ein eleganter Körper mit feiner Struktur am Gaumen, edle Holznoten von Tabak und Vanille im Nachhall
Liefereinheit:6 Flaschen à 0,75 Liter
Lagerfähigkeit:5 JahreGesamtsäure:6,1 g/l
Alkoholgehalt:14,5 % vol.Restzucker:12,8 g/l
Auszeichnungen
  • Mundus Vini: Gold
  • Luca Maroni: 94 Punkte
  • Falstaff Deutschland: 90 Punkte
Gastronomische Empfehlungen

Zum Mea Culpa passen zarte Rinderrouladen mit einer leckeren Füllung bestehend aus eingelegten Backpflaumen, ein paar Scheiben Lardo, gedünsteten Zwiebeln, gehackter Petersilie und gerösteten Pinienkernen. Die Backpflaumen werden zuvor ein paar Tage lang in einem Mix aus, je ein Drittel trockenem Sherry, Rum und Wasser eingelegt. Die Pflaumen-Marinade geben Sie später, neben einem kräftigen Schuss Rotwein, der Sauce bei. Als Beilage servieren Sie frischen Mandel-Broccoli oder ein Rote-Beete Gemüse und hausgemachte Gnocchi oder handgeschabte Spätzle.

Zusätzliche Informationen

Gewicht1 kg
Füllmenge

0,75 L, 1,5 L, 1,5 L Holzkiste

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.


Ali Tajrostami
Ali Tajrostami
10. Januar, 2022.
Super freundlich
Vio Rogo
Vio Rogo
3. Dezember, 2021.
Tolles Geschäft, man wird gut beraten und findet immer tolle Geschenke für Freunde und Familie
Jörg
Jörg
11. November, 2021.
Heute entdeckt und für mega befunden. Super Beratung, super Sortiment. Hier zählt noch Qualität, Herkunft und Nachhaltigkeit. Bis bald mal wieder, toller Einkauf bei euch.
U M-B
U M-B
2. November, 2021.
Sehr freundliche Beratung, man hat dort die Möglichkeit das Olivenöl zu probieren. Gute Auswahl an Oliven, Marmeladen usw. Kaufe immer gerne in diesem Geschäft.
Tobias Neise
Tobias Neise
22. September, 2021.
Vielen lieben Dank an Stefan und sein Team. Er hat uns die Welt der kleinen grün-schwarzen "Pralinen" sehr viel näher gebracht und wir konnten mit seinen Verkostungskriterien einen super schönen Abend genießen. Viel Spaß allen, die sich noch einen Termin rund um die Olive im Elea gönnen werden. Es lohnt sich auf jeden Fall! Schön Lecker war es👍
Lobo
Lobo
3. Juli, 2021.
Mir gefällt's immer wieder...
Johannes K.
Johannes K.
1. Juni, 2021.
An sich sind wir langjährige uns sehr zufriedene Kunden von Elea und haben unser Olivenöl nach Möglichkeit ausschließlich dort erworben, ebenso wie Geschenkkörbe und ähnliches.Leider hatten wir heute eine höchst unangemessene Begegnung mit dem Besitzer, die uns dazu brachte, nicht weiter hier einzukaufen:Der Besitzer erachtete es als nötig meine offensichtlich mit Gepäck beladene Frau, die zudem unsere Tochter in der Trage vor der Brust trug, aus dem Auto heraus quer über die Straße anfahren zu müssen, da sie unseren (sauberen) Hund auf die Kante der Bank absetzte um ihn ableinen zu können. Auf den Hinweis, dass man mit Kind in der Trage sich nicht gut vorbeugen könne, wurde nicht reagiert.Wir achten bewusst darauf unseren Hund nicht an der Außengarnitur des Ladens markieren zu lassen (was leider keine Selbstverständlichkeit für Hannovers Hundebesitzer ist), was auch schon mehrfach dankbar vom Personal bemerkt wurde. Von der vom sonstigen Personal gewohnten Freundlichkeit war heute beim Besitzer leider überhaupt nichts zu merken.Die Qualität der Öle und anderen Waren ist erstklassig und das restliche Personal freundlich und zugewandt, mit der heutigen Aktion, die so gar nicht zum eigentlichen "Südstadt-Flair" passt, sind wir als Kunden jedoch leider nicht weiter gewillt hier einzukaufen.